Leo Colovini


____Leo Colovini

Ein Zufall brachte uns zusammen und ermoeglichte Leos Interesse an meinem damaligen Prototypen "London Underground".

Im folgenden Jahr - angetrieben von Leo - entwickelten wir das Spiel weiter und in eine andere und vor allem viel komplexere Richtung.

Nach einem Besuch bei Venice Connection im winterlichen Venedig, beendeten wir schliesslich die Entwicklung und fanden in Clementoni einen Verleger, der bereit war unser Spiel zu verlegen.

Heraus gekommen ist
Magna Grecia, welches im Fruehjahr 2003 erschien.

Anspieltipp: Cartagena - erschienen bei Winning Moves von Leo Colovini.

Die Webseite von Leo Colovinis Verlag Venice Connection.